MSK72 Graz
Mike-Wohner-Logo.JPG
schirgi1.jpg
Rechtsanwalt-Roland-Zistler.jpg
Commeo-Header.jpg
ARB-Header.jpg
Aktuell-Reinigungsservices.jpg
Sysup_Header.jpg
Escherich-Header_2017.jpg
flugschule1.jpg
TreAmici_390x172.jpg
headerSiegisGarage.jpg
Markenzeichen-Header2_390x170.jpg
Steinstark-Pfeifer.jpg
planergy_380x170.jpg
Dorfstubn.jpg
KrisRosenberger_Banner-3749x1772.jpg
EMG-390x170.jpg
Leder_H_Schuster.jpg
Damaro-Logo-blau.JPG
Header-Cafe-Perlanera.jpg
Kupferstadl_Header_390x170.jpg
klug.jpg
Trittmeister.jpg
dekoline1.jpg
motorradklinik_banner.jpg
hallenbau1.jpg
ETF-Header.jpg

Fahrtechnikkurs und Übungsausfahrt

Bericht vom kleinen MSK-Fahrtechnikkurs vom Samstag den 25.4.2015.

 

9:15 Uhr. Hektische Vorbereitungen – Hüte (Haberkorns) müssen richtig platziert werden, damit die Übungsteilnehmer auch gute Bedingungen vorfinden. 9:30 Uhr die ersten Übungsteilnehmer treffen ein. Auch ein Autofahrer (Anm.d.Red: Heiko), der es irgendwie geschafft hat, seine Freundin am Motorrad abzuhängen – Ausrede falsche Routenwahl, ein geschlossener Bahnschranken, ja, ja, klar …. Ein Navi, das nicht zum Klubwirten findet, ja, ja, klar .... :-))).

Fast pünktlich stehen Kira, Birgit, Anja, Nicole, Sabine, Harry, Manni bereit für die erste Übung. Leichtes flüssiges Lenken eines Motorrades mit Gegenlenken und Hüfteinsatz. Läuft ganz gut, also auf zur nächsten Übung, bzw. zuerst Information. Es geht um die richtige, sichere Kurvenlinie auf der Landstraße. Für einige Neuland, weil für solche Dinge die Ausbildungszeit in den Fahrschulen vermutlich nicht ausreicht. Eine 180 Grad-Kurve begrenzt  durch die MSK-Haberkorns ist gleich aufgebaut und es kann losgehen. Auch diese Übung wird von allen gut gemeistert und als Aha-Erlebnis gespeichert.

Zwischendurch besuchen uns noch unsere Eule mit seiner Susanne und Ronny unsere graue Eminenz.

 

 Niki

  Kira

  Anja

  Harry

  Manni

  Kira

Eigentlich war ja eine Erfrischung und ein Lernvideo geplant, aber irgendwie wollte die Technik nicht so wie wir. Birgit war bereit die ganze Truppe zu sich nach Hause einzuladen um dort das Lernvideo anzusehen. Bei der Fahrt zur Birgit wurde die Übungsgruppe von alten Hasen (Ewald, Fred und Punkti) flankiert.

 

 Videostudium (ein Film sagt mehr als tausend Worte)

Nach dem Videostudium war der zweite Teil der Ausfahrt angesagt. Leider gleich einmal eingebremst durch eine ewig lange Kolonne. Aber dann am Übungsberg von Punkti (der Ort ist natürlich streng geheim J) konnte jeder üben bis die Kraft oder der Kraftstoff (im Tank) ausging. Das Abschlussgespräch mit (selbstredend) alkoholfreien Getränken beim Punkti zu Hause statt.

Ich persönlich war von der Bereitschaft zu lernen und auch vom fahrerischen Niveau der Teilnehmer angenehm überrascht. Weiter so, viel fahren und lasst Euch auch öfter bei den Klubausfahrten sehen, dabei lernt ihr am meisten.

Euer Punkti